Home EinblickAnalysen Umfrage: Wahlausgang sorgt für gute Laune in der Cannabis-Industrie

Umfrage: Wahlausgang sorgt für gute Laune in der Cannabis-Industrie

by Redaktion

Die Cannabis-Industrie begrüßt den Ausgang der Bundestagswahl. In einer Linkedin-Umfrage von krautinvest.de gehen 65 Prozent der Teilnehmer:innen davon aus, dass sich der Ausgang der Bundestagswahl positiv auf die Zukunft von Cannabis-Unternehmen in Deutschland auswirkt. Lediglich zehn Prozent erachten den Ausgang als negativ für die Industrie. Für 26 Prozent spielt der Ausgang keine Rolle. Teilgenommen hatten insgesamt 31 Personen binnen sechs Tagen.

Die SPD hat als stärkste Partei (25,7 Prozent) eine Legalisierung in ihrem Wahlprogramm vorgeschlagen. Auch die möglichen Partner in einer Ampel-Koalition Die Grünen (14,8 Prozent) und die FDP (11,5 Prozent) streben eine Legalisierung an. Aktuell scheint eine Jamaika-Koalition mit der CDU (24,1 Prozent) eher unwahrscheinlich. Die CDU war die einzige Partei einer möglichen neuen Bundesregierung, die sich nicht für eine Legalisierung eingesetzt hatte (Analyse der Wahlkampfprogramme). 

In einer vorherigen Umfrage gingen 77 Prozent der Cannabis-Professionals davon aus, dass die kommende Regierung das Cannabisverbot nicht aufrecht erhält. 

Bildquellen

Related Posts

Leave a Comment