Home Nachrichten Synbiotic kündigt erstes CBD-Ersatz-Extrakt an, das nicht aus Hanf gewonnen wird

Synbiotic kündigt erstes CBD-Ersatz-Extrakt an, das nicht aus Hanf gewonnen wird

by Moritz Förster

Die börsennotierte Cannabis-Holding Synbiotic hat mit CBPlus ein alternatives CBD-Ersatz-Extrakt angekündigt, das Cannabinoide und Terpene enthält, die nicht aus Hanf gewonnen werden. Noch in den nächsten Wochen soll CBDPlus als Rohstoff in einem Produkt der Marke Hempamed auf den Markt kommen. Es seien nur noch Kleinigkeiten wie die Verpackung, etc. zu finalisieren. Die Produkt-Formulierung steht, wie das Unternehmen auf Anfrage wissen lässt.

Synbiotic verspricht in einer Pressemitteilung nicht weniger als eine “Revolution des Marktes für funktionale Cannbinoide”. Schließlich sei – zumindest nach eigenen Angaben – das Produkt um ein Vielfaches effektiver als die gleiche Menge CBD und werde aus mehreren cannabinoid- und terpenhaltigen Pflanzen wie etwa Hopfen gewonnen – nicht jedoch aus Hanf. Entsprechend hofft Synbiotic, dass das Extrakt in der EU nicht als Novel Food gilt.

Das Unternehmen begründet die höhere Effektivität mit dem Entourage-Effekt. Dieser besage, dass ein Pflanzenstoffgemisch eine höhere biologische Aktivität besitze, als die isolierte Reinsubstanz selbst. Besonders spannend dürfte vor allem aber der wirtschaftliche Aspekt sein: Der Verkauf funktioniere auch in Ländern, in denen der Vertrieb von Hanferzeugnissen nach wie vor kompliziert oder verboten sei, wie etwa China, Japan oder Türkei.

Lars Müller, CEO von Synbiotic: „Die Vorbereitungen für die Produkteinführung stehen kurz vor dem Abschluss. Wir sind damit das erste Branchenunternehmen weltweit, das eine wirkliche Alternative zu herkömmlichen CBD-Extrakten anbietet. Möglich gemacht hat diese Pioniertat unser Plattformansatz. Viele Synbiotic SE-Unternehmen sind bei der Entwicklung des neuen Produkts an Bord: Lean Labs Pharma GmbH wird das Extrakt als Rohstoff für neuartige Produkte herstellen und vertreiben. Die Solidmind Group GmbH entwickelt gerade das erste Produkt auf Basis dessen und wird es unter unserer Synbiotic SE Stammmarke Hempamed als erstes auf den Markt bringen. Unser kanadischer Partner NeurotheryX hat die Formulierung der Wirkstoffkombination entwickelt und durch ihre Plattform die Wirksamkeit bestätigt.“ Müller kündigt an: “Weitere Wirkstoffkombinationen auf Basis von Cannabinoiden und Terpenen werden gerade erforscht und unsere Produktpipeline weiter füllen.“

Hinweis: Die Redaktion hat nachträglich klar gestellt, dass es sich nicht um “CBD”, sondern um ein “CBD-Ersatz” handelt.

Bildquellen

  • LarsMueller: Synbiotic

Related Posts

Leave a Comment