Home Nachrichten Internationaler Frauentag: Frauen, Hanf und Cannabis in Deutschland

Internationaler Frauentag: Frauen, Hanf und Cannabis in Deutschland

by Lisa Haag

Cannabis ist immer noch ein männerdominiertes Thema. Unter anderem die Stoner-Kultur und die öffentliche Stigmatisierung der Pflanze schrecken Frauen ab. So lehnt laut einer Umfrage des DHV mit Infratest Dimap von 2020 eine Mehrheit der Frauen (59%) Themen wie Legalisierung ab. Auf der anderen Seite sind es Frauen, die in der Regel die Konsumentscheidungen für sich und ihre Familien treffen. Sie sind wichtige Meinungsführerinnen, die man eigentlich leicht für die Pflanze begeistern sollte. Dass das so ist zeigt sich beispielsweise im Kaufverhalten – z.B. machten Frauen bei einer Umfrage zu Cannabisprodukten in den USA zu CBD 58% der Käuferschaft aus

Im internationalen Umfeld gibt es einige Cannabis-Gründerinnen, viele der Produkte sind spezifisch für die Bedürfnisse von Frauen konzipiert: beispielsweise Foria oder MyBudvase. Professionelle Vereinigungen wie die Women Empowered in Cannabis von Gründerin Kyra Reed, selbst eine erfahrene Unternehmerin, unterstützen Frauen in der Cannabis-Industrie. Auch spielen Frauen eine wichtige Rolle in der Meinungsführerschaft – etwa Dr. Pamela Hadfield Gründerin von HelloMD oder die Fußballspielerin Megan Rapinoe, die ein Cannabis-Unternehmen gegründet hat, um spezielle Produkte für Sportler*innen zu entwickeln. Manchmal werden sie öffentlich auch zu “unvolutary activists” wie die Mutter Vera Thowney, die sich wegen ihrer Tochter Ava für Cannabis einsetzt.

In Israel hat die Wissenschaftlerin und Unternehmerin Ma’ayan Weisberg Joels mit weiteren Frauen die Gruppe WomenCanCann gegründet. Das Hemp, Marihuana and Hash Museum in Barcelona hatte bereits 2019 eine Ausstellung zum Thema “We are Mary Jane“, die Persönlichkeiten wie Mila Jansen, die Queen of Hash, ausstellte.

Zum heutigen Tag gehen tolle Initiativen live wie z.B. der Mujeres Cannábicas, die sich unter dem Motto “Die Revolution wird FEMINISTISCH und ANTI-PROHIBITIONISTISCH sein oder sie wird es nicht sein!” mit vielen Frauen aus der (Cannabis-)Welt verbunden haben. 

Auch die Filmemacherin Windy Borman hat sich mit dem Thema in einer Dokumentation befasst und den aktiven Frauen den Film Mary Janes: The Women of Weed gewidmet.

In Deutschland gibt es seit 2017 das CannaFem Netzwerk, ein loses Netzwerk für Frauen, Hanf und Cannabis, dem auch die Autorin dieses Artikels angehört. In diesem Artikel stellen wir ein paar der Frauen vor, die in Deutschland in den unterschiedlichsten Themengebieten zu Cannabis aktiv sind und sich für die Pflanze einsetzen. Alles Gute an alle Frauen von krautinvest.de zum internationalen Frauentag! 

Janika Takats, freie Autorin und PR-Spezialistin: Janika Takats befasst sich seit langem mit Cannabis. Sie ist Gründerin des CannaFem Networks, arbeitete lange in unterschiedlichen Redaktionen – unter anderem von ‘17 bis ’20 als angestellte Geschäftsführerin des Medienunternehmens Sens Media. Heute, am 08. März 2021, erscheint ihr neues Buch “Das kleine Buch vom Cannabis”, beim Heyne Verlag. 

Pia Marten, Gründerin & Geschäftsführerin Cannovum AG: Pia Marten ist seit 2019 unternehmerisch in der medizinischen Cannabis-Industrie aktiv. Beruflich eigentlich im Thema erneuerbare Energien verwurzelt, hat sie sich nun auf die Fahne geschrieben, “die Cannabisrevolution in Deutschland voranzutreiben.”

Lorenza Romanese, Executive Director EIHA: Lorenza Romanese ist seit 2019 für die EIHA tätig. Sie ist eine der führenden Lobbyisten in der Europäischen Union was das Thema Hanf und Cannabis angeht. Ihre langjährige Erfahrung als Lobbyistin in Brüssel kommt jetzt dem Hanf zugute. 

Melanie Dolfen, Apothekerin und Eigentümerin BEZIRKSapotheke Berlin: Melanie Dolfen setzt sich seit 2013 für Patienten*innen und Cannabis als Medizin ein. Sie ist öffentliche Speakerin und fordert auch in Fachkreisen, das Stigma von Cannabis abzubauen.

Daniela Kreher, Gründerin und Geschäftsführerin Knowmad Institut: Daniela Kreher ist internationale Cannabis-Aktivistin und hat das Knowmad Institut gegründet. Dort widmet sie sich mit ihrem Team Wissensnomanden Themen wie Cannabis im Kontext der Sustainable Development Goals und Drogenpolitik im Kontext der Menschenwürde.

Anna-Sophia Kouparanis, Gründerin Algea Care / Geschäftsführerin Algea Health: Anna-Sophia Kouparanis zählt seit über zwei Jahren als Investorin, Managerin und Unternehmensgründerin zu den führenden weiblichen Entscheiderinnen der Cannabis-Szene. Deutschlandweit gründete sie als erste Frau mit der Ilios Sante GmbH einen Großhändler für medizinisches Cannabis. Ihre Expertise liegt in der Produktbeschaffung, dem Umgang mit Rx- Arzneimitteln und der effizienten Skalierung von Geschäftsmodellen in hoch regulierten Märkten.

Lana Korneva, Gründerin und Prokuristin Drapalin Pharmaceuticals: Im Dezember 2017 hat Lana Korneva mit ihren Mitgründern das Unternehmen Drapalin ins Leben gerufen. Lana hat ihren Hintergrund im Thema Finanzen und hat sich gemeinsam mit ihrem Team zum Ziel gesetzt, ein hohes Vertrauen in der medizinischen Fachwelt zu gewinnen und das Wohl der Patienten in Deutschland zu fördern.

Prof. Dr. Gundula Barsch, Autorin und Wissenschaftlerin Hochschule Merseburg: Prof. Dr. Gundula Barsch ist Soziologin, Sozialarbeitswissenschaftlerin und Drogenforscherin. Sie ist Mitglied im Schildower Kreis, setzt sich seit über 20 Jahren unter anderem für das Thema Cannabis ein und propagiert das Thema Drogenmündigkeit.

Kathrin Gebhard, Kochbuch-Autorin und langjährige Hanf-Aktivistin: Kathrin Gebhard ist Autorin des 2016 veröffentlichen Buchs “Backen mit Hanf: berauschend gut”. Sie setzt sich seit langem für das Lebensmittel Hanf ein und hat mit ihrem Buch einen tollen Praxisleitfaden zu Backen mit Hanf und Cannabis geschaffen, inklusive veganer und glutenfreier Optionen.

Silke Kolwitz, Aktivistin, Landesarbeitsgemeinschaft Drogenpolitik der Grünen Berlin: Silke Kolwitz ist langjährige Aktivistin uns setzt sich aktiv mit der LAG Drogenpolitik der Grünen für das Thema sinnvolle Regulierung von Drogen, Aufklärung und Schadensminimierung ein.

Nicole Nocke, Gründerin und Geschäftsführerin Original Kavatza: Wer Nicole und ihre Produkte kennt, weiß, dass sie das, was sie tut, aus Überzeugung und mit Passion macht. Kavatza bietet hochwertige, handgefertigte und individuelle Tabaktaschen, Handtaschen sowie Holz und Buchboxen. 

Bianca Wunderwald, Gründerin und Hanf-Bäuerin bei HanfZeit: HanfZeit ist eines der Urgesteine für Hanf in Deutschland. Seit langen Jahren hat sich Bianca zusammen mit ihrem Mann Stefan dem Thema verschrieben und hat die Entwicklungen der Industrie mit Höhen und Tiefen mit begleitet und mit aufgebaut. 

Ursula Mock, Textilunternehmerin und Netzwerkerin bei Hanfliebe.com: Ursula Mock ist Unternehmerin im Schwerpunkt Hanftextilien. Sie ist seit Beginn ihres Studiums als Textilingenieurin von der Naturfaser begeistert. Ursula setzt sich besonders dafür ein, das Thema regional mehr zu stärken und nachhaltiger zu gestalten. Hieran arbeitet sie gemeinschaftlich mit den unterschiedlichen Individuen und Experten. 

Alexandra von Quadt, Gründerin und Geschäftsführerin bei Fira Soda: Alexandra von Quadt ist Gründerin der Firma Fira Soda. Die erfahrene Digital-Unternehmerin will mit ihrem Phytogetränk aus Hanf, Kurkuma und weiteren Inhaltsstoffen eine bessere Alternative zum Feierabendbier schaffen. 

Rebecca Wiegärtner, Public Speaker und Food & Retail Strategist bei Wiegärtner Consulting: Rebecca Wiegärtner ist spezialisierte Strategieberaterin für Lebensmittel und den Einzelhandel. Sie befasst sich mit Themen wie Future Consumer & Trends, Eigenmarkenstrategie und zukunftsweisenden (pflanzlichen) Produkten für den Einzelhandel.

Sophie Sagmeister, Gründerin MAGU CBD, Österreich: Sophie Sagmeister ist eine der CBD-Pionierinnen in Österreich. Mit einer stylischen Brand und eigenen Produkten will sie mit ihrem Team die Messlatte für CBD-Produkte höher legen und mit den Stores ein helles und angenehmes Ambiente fernab vom Klischees kreieren.

Marcela Kamphorst, Mitgründerin bei LAIA’S Proteinhanf: Marcela Kamphorst ist Mitgründerin des Lebensmittelunternehmens LAIA’S. Seit 2017 stellt das Berliner Unternehmen Hanfprodukte in Bio-Qualität her und fördert die nachhaltige Landwirtschaft durch und mit Hanf.

Prof. Dr. med Kirsten Müller-Vahl, Ärztin und Wissenschaftlerin an der Medizinischen Hochschule Hannover, IACM:  Dr. Müller-Vahl ist eine der führenden Ärztinnen zum Thema Cannabis als Medizin weltweit. Sie ist Sachveständige für Cannabis als Medizin des Bundestags und setzt sich umfassend für das Thema ein.

Dr. Kirsten Kappert-Gonther MdB, Ärztin und Politikerin, Bündnis 90/Die Grünen: Die Ärztin und Politikerin Dr. Kappert-Gonther MdB setzt sich mit ihrer Partei für sinnvollere und klare Regeln zu Cannabis inkl. Gesundheits- und Jugendschutz ein.

Sasa Raber, Bloggerin und Cannabispatientin: Sasa Raber ist an Morbus Bechterew erkrankt und bekommt Cannabis auf Rezept. Sie ist ehrenamtlich politisch für die SPD tätig. Sie schreibt und hält Vorträge über den alltäglichen Behördenwahnsinn als Cannabispatient*in, über die Kämpfe gegen die Stigmatisierung von Cannabis in der Gesellschaft und über den Kampf mit sich selbst.  

Meike Köstring, Gründerin der Hundeleckerli-Marke nacani: Meike Köstring hat Ende 2018 die nacani GmbH gegründet. Nacani ist Superfood für Hunde; reich an wertvollen Inhaltsstoffen. Das Unternehmen produziert Leckerlis eigenständig in einer Manufaktur im ländlichen Grafing, vor den Toren Münchens.

Diese Liste ist nicht abschließend und zeigt, dass mehr Frauen für das Thema aktiv sind, als man vielleicht denken mag. Diese Frauen haben sich getraut, sich auf das Thema Hanf und Cannabis zu spezialisieren. Du bist eine Frau in der Cannabiswirtschaft und möchtest uns vor Dir und Deinem Schwerpunkt oder Unternehmen erzählen? Schreib uns eine E-Mail an redaktion (at) krautinvest.de.

Anmerkung von Moritz Förster: Nicht zu vergessen, die Autorin dieses Artikels, Lisa Haag, die sich als eine der ersten Frauen mit der MJ Universe GmbH in der Cannabis-Industrie selbstständig gemacht hat und auch Mitinhaberin von krautinvest.de ist.

Bildquellen

Related Posts

Leave a Comment