Home Nachrichten Cannabis-Extrakte aus Australien: Demecan und Medipharm unterzeichnen Liefervertrag

Cannabis-Extrakte aus Australien: Demecan und Medipharm unterzeichnen Liefervertrag

by Moritz Förster

Demecan soll mindestens in den nächsten drei Jahren von Medipharm aus Australien verschiedene Vollspektrum-Extrakte mit dem gesamten Wirkspektrum der Cannabispflanze erhalten. Der deutsche Cannabis-Anbauer und Händler hat soeben einen entsprechenden Liefervertrag verkündet. Demnach soll Medipharm Demecan jährlich mit mindestens 9.000 Einheiten White Label Cannabisextrakt beliefern. Der Lieferbeginn werde voraussichtlich noch in diesem Jahr liegen, vorbehaltlich der regulatorischen und genehmigungsrechtlichen Anforderungen – heißt es in der Mitteilung.

MediPharm Labs sei ein weltweit führendes Unternehmen für spezialisierte, forschungsorientierte Cannabisextraktion und -destillation in pharmazeutischer Qualität. Damit produziere MediPharm Labs nach denselben hohen pharmazeutischen Standards wie Demecan und verfüge über eine pharmazeutische Zertifizierung nach den Good Manufacturing Practices (GMP), heißt es seitens Demecan. „Als weltweiter Marktführer und Innovator in der Produktion und Lieferung von GMP-zertifizierten Cannabisextrakten freuen wir uns, Demecan in unser internationales Portfolio aufzunehmen und gemeinsam pharmazeutische Qualitätsprodukte anzubieten, denen Patienten in Europa vertrauen können“, lässt sich Warren Everett, CEO Asien Pazifik von Medipharm Labs zitieren. so Dr. Cornelius Maurer, Geschäftsführer und Mitgründer der Demecan, freut sich im Gegenzug darüber, “einen erfahrenen Lieferanten unter Vertrag zu nehmen, der uns erlaubt Ärztinnen und Patient*innen zeitnah mit passgenauen medizinischen Vollspektrum-Cannabisextrakte versorgen zu können“.

Bildquellen

Related Posts

Leave a Comment