Khiron Life Sciences Corp übernimmt Pharmadrug Production GmbH

by Redaktion

Khiron Life Sciences, ein Anbieter von medizinischem Cannabis in Europa und Lateinamerika hat nach eigenen Angaben die Übernahme von Pharmadrug Production abgeschlossen. Das Vorhaben sei bereits am 31. Mai 2022 bekannt gegeben und nun in Übereinstimmung mit den bekannt gegebenen Bedingungen abgeschlossen worden. Mit dem Abschluss diese Akquise habe Khiron seine Präsenz in Europa um einen EU-GMP zertifizierten Hersteller und Großhändler erweitert. Dieser Schritt stehe im Einklang mit der wirtschaftlichen Asset-Light-Strategie des Unternehmens: Khirons Produkte können dadurch direkt an deutschen Apotheken vertrieben werden, wodurch das Unternehmen Kontrolle über die gesamte Wertschöpfungskette erhalte.

Zudem will Khiron sein medizinisches Produktportfolio um weitere exklusive Blütensorten und einen THC-dominanten Vollspektrumextrakt erweitern. Weitere neue Produkte seien bereits in der Pipeline, Neuigkeiten hierzu sollen laut Unternehmen in Kürze folgen.

Franziska Katterbach, Präsidentin von Khiron Europe, erklärte: Franziska Katterbach, Präsidentin von Khiron Europe, erklärte: „Wir freuen uns sehr darauf, die hervorragende Infrastruktur und das erfahrene Team von Pharmadrug GmbH zu nutzen, das uns fachlich und persönlich bereichern wird. Nach der Eröffnung unserer Zerenia-Klinik in London im vergangenen Jahr und der Übernahme eines leistungsstarken Assets in Deutschland ist unser europäisches Team nun komplett und bereit, den Vertrieb in Deutschland anzukurbeln. Wir gehen davon aus, dass wir unsere Produkte nun schneller und mit höheren Margen direkt an deutsche Apotheken verkaufen können, wodurch wir Vertriebskosten sparen. Ein erstes Signal in diese Richtung ist die bevorstehende Erweiterung unseres medizinischen Portfolios für europäische Patienten. Dabei handelt es sich um Produkte, die ausschließlich in Europa hergestellt werden, und unser medizinisches Portfolio deckt nun das gesamte Spektrum an Chemotypen und Darreichungsformen ab.“

Vertragliche Bedingungen

Laut Khiron gab es gemäß der Bedingungen der Übernahme als Gegenleistung für den Erwerb aller Anteile an Pharmadrug 5.500.000 Khiron-Aktien (zu einem angenommenen Preis von 0,16 US-Dollar pro Aktie) und weitere 468.750 Khiron-Aktien in Verbindung mit bestimmten Abschlussanpassungen also insgesamt 5.968.750 Stammaktien sowie einen unverzinslichen Schuldschein aus, der gemäß bestimmten Abschlussanpassungen auf einen Gesamtnennbetrag von 974.137 US-Dollar nach unten angepasst wurde. Der Schuldschein sei ein Jahr nach dem Ausgabedatum in bar oder, nach Wahl von Khiron, durch die Ausgabe zusätzlicher Khiron-Aktien zu zahlen. Jegliche Emission von Khiron-Aktien bei der Umwandlung des Schuldscheins würde der vorherigen Genehmigung der TSX Venture Exchange unterliegen. Insgesamt 5.000.000 Khiron-Aktien, die im Zusammenhang mit dem Abschluss ausgegeben worden seien, unterliegen einer Lockup-Vereinbarung, nach der Pharmadrug diese Aktien nicht ohne die Zustimmung von Khiron handeln darf.

Hinweis: Redaktioneller Inhalt, keine Investmentempfehlung.

Bildquellen

  • Khiron Life Sciences Corp–Khiron Expands Product Offering in UK: Khiron

ähnliche Artikel

Leave a Comment