Home NachrichtenEvents CBE21: Hybrid-Plattform-Event für Entscheider der Europäischen Cannabisindustrie

CBE21: Hybrid-Plattform-Event für Entscheider der Europäischen Cannabisindustrie

by Lisa Haag

Cannabis Business Europe 21 zwei Tage exklusiv für 200 Teilnehmer bzw. 150 Firmen vor Ort vom 22.06 – 23.06 in Frankfurt Oberursel

(Anzeige) – Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel ist ein ‘sponsored’ Artikel (Anzeige) im Rahmen einer Medienpartnerschaft mit World Class Business Leaders im Rahmen der Cannabis Business Europe 2021.

Die Cannabis Business Europe 21 in Frankfurt am Main vom 22.06 – 23.06 findet statt. Der Veranstalter hat die Location für die Veranstaltung an die aktuellen Anforderungen angepasst und das Event findet nun im Dorint Hotel Frankfurt Oberursel statt. 

Der Veranstalter ist seinem Konzept treu geblieben, hat aber das Programm in zwei Tracks Organisiert: der Kanal Europe 1 richtet sich nach Deutschland und den EU Markt im weiteren Sinne und der Kanal Europe 2 legt sein Augenmerk auf Frankreich und  Mediterrane Märkte. “Der Kern unserer Veranstaltung bleibt auch in diesem Jahr gleich” so Darius Zheng, Cannabis Conference Lead bei World Class Business Leaders Institute. “Wir bringen die Entscheider der europäischen Hanf-, Cannabis- und CBD-Industrie zusammen und bieten eine Plattform zum seriösen Netzwerken und für den Aufbau neuer Geschäftskontakte. In diesem Jahr hat sich der Fokus jedoch dahingehend erweitert, dass neben Firmen mit Schwerpunkt medizinisches Cannabis auch Akteure aus aus dem Hintergrund Nutzhanf und CBD vertreten sind.”

Mit den Schwerpunkten in den zwei Kanälen richtet sich der Veranstalter nach den Bedürfnissen der Besucher: “Wir haben uns dazu entschieden zwei Kanäle aufzustellen, die sich an geographischen Regionen orientieren. Wir hatten Teilnehmer, die auf uns zukamen und uns mitgeteilt haben dass sie gerne an der Veranstaltung teilnehmen wollen aber primär Interesse an Unternehmen aus dem Mittelmeerraum haben. Die Einteilung der Kanäle auf diese Weise ermöglicht es den Unternehmen außerdem, ihre Bemühungen auf eine bestimmte geografische Region innerhalb Europas zu konzentrieren und so einen zielgerichteten und spezifischen Ansatz zur Erreichung ihrer Geschäftsziele zu gewährleisten.” so Zheng zu den unterschiedlichen Themenschwerpunkten. 

Am Vormittag läuft immer je ein Kanal mit kanalübergreifende Themen, am Nachmittag sind zwei Kanäle geöffnet. Ein Auszug aus dem Programm:

  • Tjalling Erkelens, Gründer und CEO von Bedrocan International spricht zu “Regulierung und Harmonisierungen für den Europäischen Markt”.
  • Daniel Swasbrook, President bei Jushi Europe stellt den Vergleich zwischen der medizinischen Cannabis Industrie in Nordamerika und Europa an.
  • Christopher Kainz, Managing Director bei Aurora Frankreich referiert zu “Entfaltung des Französischen Medizinal Cannabis Markts – eine gemeinsame Anstrengung”.
  • Der renommierte Anwalt Peter Homberg von der Kanzlei Dentons gibt einen Einblick zu “Entwicklungen im regulatorischen Umfeld in Deutschland und Europa im weiteren Sinne”.
  • Demecan’s Dr. Constantin von der Groeben ist zum Thema “Regulatorische Anforderungen an die Cannabis Produktion in Deutschland” zu sehen.
  • Einblicke nach Polen gibt Healthcann CEO Grzegorz Kiełbowicz. Schwerpunkt seines Vortrags: “Cannabis 2.0 – nächste Schritte für Medizinalcannabis und mit Cannabis angereicherte Produktinnovationen”.
  • Finn Hänsel, Gründer und Geschäftsführer der Sanity Group zeigt auf, wie man “Investments for medizinische Cannabis Startups anzieht – am Fallbeispiel der Erfolgsgeschichte der Sanity Group” 
  • Sebastian Kamphorst, Geschäftsführer und Gründer des Lebensmittelunternehmens Becanex wagt einen “Ausblick für CBD in der EU – Food & Beverage Industrie Industrie”.
  • Von der Eurox Group aus Deutschland spricht CEO Bernhard Babel zum “Europäischen Medizinal Cannabis Markt – einen nachhaltige Perspektive von Samen bis Patient”.
  • Benjamin Binograd aus Portugal, Head of Europe bei Multicountryoperator Cleverleaves geht es um “Cannabis: Internationale Industrie, lokale Märkte”.
  • Alexandre Ouimet-Storrs, Co-Founder and Managing Director beim Kapitalfond Oskare Capital fragt sich “Welche Rolle spielt Frankreich in Europa’s entstehendem Medizinischen Cannabis Ecosystem“.
  • Miles Voigt, Chief Sales Officer bei AE Grünkraft, spricht zu “eine strahlende Zukunft für die Legalisierung: Was kann aus Luxemburg und Belgien gelernt werden?”.
  • Veronica Codesido, CCO and Co-Founder bei MIFCO Bioscience aus Spanien spricht zu: “Neu Anbau-Technologien zur Verbesserung der Cannabis Pflanze”.
  • Alphagreen Gründer Alexej Pikovsky spricht zu “Marken online wachsen lassen: wie kann man Daten nutzen um zu skalieren.”

Das Programm umfasst also eine ganze Reihe von Themen, vom Anbau von medizinischem Cannabis in Deutschland über Novel Food bis Cosmetica – die Teilnehmer erwarten spannende Vorträge – vorgetragen und diskutiert von Meinungsführern der Branchen. “Wir erwarten, dass die meisten Redner der Cannabis Business Europe 2021 für die Veranstaltung anreisen werden, aber natürlich wird es einen kleinen Teil von ihnen geben, die aus der Ferne von ihrem Standort aus präsentieren.” so Zheng zur Präsenz der Referenten vor Ort.

Um uns an die aktuelle globale Situation anzupassen, haben wir auch in diesem Jahr virtuelle Teilnahmemöglichkeiten für Unternehmen und Einzelpersonen hinzugefügt. Das Event ist ein Hybrid-Event und Teilnehmer können sich auch über die Live-Streaming-Option online anschließen. Nicht zu vergessen: Sobald die Teilnahme eines Unternehmens oder einer Einzelperson bestätigt ist, erhält grundsätzlich jeder auch Zugang zu unserem Online-Think-Tank, wo man bereits vor Beginn der Veranstaltung andere Teilnehmer digital treffen kann.

Am Abend gibt es für die Teilnehmer vor Ort eine Abendveranstaltung, gesponsert von der Firma Crystal Hemp. Hier haben die Teilnehmer im Anschluss an Tag 1 noch Zeit für entspanntes Netzwerken in einer lockeren Atmosphäre.

Für Firmen gibt es noch einige wenige Möglichkeiten sich als Aussteller zu beteiligen. Start-ups können sich für den Start-Up Pitch anmelden, bei dem sie fünf Minuten Zeit haben, einen Pitch vor dem gesamten Publikum zu halten. Zu diesen Möglichkeiten wenden Sie sich bitte direkt an Darius Zheng über die Kontaktmöglichkeiten der Website. Ansonsten haben Besucher auch die Option ein “Delegate” Ticket zu erwerben (beachten Sie den untenstehenden KI-Discount Code). Die Preise sind 1.799 Euro für einen Konferenzpass (Cultivators, producers, distributors, and retailers), 1.999 Euro für einen Vendor Conference Pass (Consultants, ancillary businesses, solution and service providers, and investors) und 699 Euro für einen Government Pass (Employees of public institutions such as the government, military and universities).

Für Teilnehmer der Veranstaltung der CBE21 wurde mit dem Dorint Hotel Oberursel eine bevorzugte Rate vereinbart. Sichern Sie sich Ihre Übernachtung im Dorint Hotel Frankfurt/Oberursel (https://hotel-frankfurt-oberursel.dorint.com/en) zum exklusiven Preis von 129 €/Nacht (inkl. Frühstück) bzw. 120 €/Nacht (ohne Frühstück) für ein Einzelzimmer oder 149 €/Nacht (inkl. Frühstück) bzw. 140 €/Nacht (ohne Frühstück) für ein Doppelzimmer. Bitte kontaktieren Sie die Hotelreservierung unter +49 6171 2769-922 oder reservierung.oberursel@dorint.com und verwenden Sie den Code “CBE21”, um den Sonderpreis zu erhalten. Weiterhin hat die CBE21 Zugang zu speziellen Tarifen für Veranstaltungen und deren Reisende mit der Deutschen Bahn

Transparenzhinweis: Dieser Artikel ist als ein ‘sponsored Article’ Teil einer Medienpartnerschaft der Cannabis Business Europe 2021 mit krautinvest.de. Sowohl Sponsoren als auch Werbekunden haben keinen Einfluss auf die Inhalte unseres Informationsportals. Mit dem Code CBE21_KRAUTINVEST erhältst Du 10% Rabatt auf den Ticketpreis. Hier geht es direkt zu dem Tickets: https://www.worldclassbusinessleaders.com/events/cbe21#registration

Trag Dich in auch unseren krautinvest-Newsletter ein (direkt auf unserer Website) – wir informieren Dich über aktuelle Branchen-Codes und Du erhältst für unterschiedliche Events wie dieses Rabatte. Falls ihr mit eurem Cannabis-Event ebenfalls einen starken Industrie-Partner sucht, kontaktiert uns über: info@mjuniverse.net.

Bildquellen

  • CBE21_Banner_KI_Discount: CBE21

Related Posts

Leave a Comment