Home NachrichtenEvents Exklusiv und Offline: die Cannabis Business Europe 2020

Exklusiv und Offline: die Cannabis Business Europe 2020

by Lisa Haag

… endlich wieder Netzwerken in Frankfurt am Main.

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel ist ein ‘sponsored’ Artikel (Anzeige) im Rahmen einer Medienpartnerschaft mit World Class Business Leaders im Rahmen der Cannabis Business Europe 2020.

Der Start der globalen Pandemie hat schlagartige alle Events weggeblasen. Fast alle geplanten Veranstaltungen wurden abgesagt oder fanden und finden immer noch online statt. Eines der wenigen offline-Events des Jahres für Unternehmen und ‘Business Professionals’ der Cannabiswirtschaft ist die Cannabis Business Europe, ausgerichtet durch das World Class Business Leaders Institute. Der Termin: 10. bis 11. Dezember im Fleming’s Conference Hotel in Frankfurt.

Link zur Veranstaltung: https://www.worldclassbusinessleaders.com/events/cbe20

Das Konzept des Veranstalters ist interaktiv, individuell kuratiert und bietet maximal 250 Teilnehmern die Möglichkeit exklusiv zu netzwerken. Das Programm gestalte sich aus einer Mischung aus Präsentationen, praxisnahen Fall-Studien, FAQ-Sessions sowie Workshops und immer abschließend zu Programmteilen Roundtable-Diskussionen mit den Referenten der Sessions. Teilweise laufen Vorträge auch parallel.

Das Programm ist thematisch in zwei Bereiche unterteilt: “Best Practices von Produktion bis Distribution” und “Regulierung und Business Strategy”. Zielgruppe der Veranstaltung sind Führungskräfte entlang der Wertschöpfungskette von Cannabis, etwa von Herstellern, Distributoren, Händlern, Pharmaunternehmen, Akteuren des Gesundheitswesens, Start-Ups und Investoren. Die Kernthemen drehen sich um Anbau- und Herstellungsprozesse und neue Entwicklungen in der Industrie. Weitere Themen sind die Legalisierung in Europa und Deutschland im Speziellen, Geschäftsentwicklung sowie Markt und Marketingstrategien.  

Das Programm ist noch nicht ganz vollständig, für wenige Slots sind noch Bewerbungen als Referent möglich. Insgesamt bietet das ausgewogene Programm interessante Themen und rund 30 spannende Referenten. Zu den Highlights zählen beispielsweise:

  • Hendrik Knopp, Geschäftsführer von Aphria Deutschland, stellt in einer Studie den Vergleich von medizinischen Cannabis – Anbau vs. Importe – an.
  • David Henn, Geschäftsführer und Gründer von Cannamedical Pharma referiert am ersten Tag zu den “Potentialen von Weiterbildung um die Preise zu medizinischem Cannabis zu revolutionieren”
  • Finn Hänsel, Geschäftsführer und Gründer der Sanity Group gibt Einblick wie er mit der Sanity Group als medizinisches Cannabis Startup Investments angezogen hat.
  • Eine Übersicht zur Wirtschaft und Investment-Möglichkeiten in Polen bietet Arek Kuich, einer der Partner von Cannabis Partners aus Polen.
  • Lorenza Romanese (Geschäftsführerin) und Daniel Kruse (Präsident) von der European Industrial Hemp Association (EIHA) sprechen über aktuelle Marktdaten und wie stark der europäische Hanfmarkt wirklich wächst.
  • Marion Zammit (Head of Medical Cluster) von Malta Enterprise gibt einen Ausblick nach Malta und präsentiert, warum es dort um einen idealen Rechtsrahmen für medizinisches Cannabis gibt.  

Das Ticket beinhaltet den vollen Zugang zur Konferenz, inklusive einer Abendveranstaltung. Teilnehmer erhalten weiterhin zwölf Monate Zugang zu den online features und dem Videoarchiv der World Class Business Leaders Institute conferences. Die Early-Bird Preise enden am 14. August 2020. Preislich ist das Ticket eher in der höheren Preisklasse, ist aber auch durch die reduzierte Teilnehmerzahl eher exklusiv. Der “Conference Pass” kostet 699,00 Euro (für Kultivatoren, Produzenten, Distributoren und Händler), der “Vendor Conference Pass kostet 1.099,00 Euro (Berater, Serviceanbieter und Investoren)  sowie einen “Government Pass” für 299,00 Euro (öffentliche Einrichtungen, Hochschulen).

Transparenzhinweis: Dieser Artikel ist als ein ‘sponsored Article’ Teil einer Medienpartnerschaft der Cannabis Business Europe 2020 mit krautinvest.de. Sowohl Sponsoren als auch Werbekunden haben keinen Einfluss auf die Inhalte unseres Informationsportals. Mit dem Code CBE20_KRAUTINVEST erhältst Du 10% Rabatt auf den Ticketpreis. Hier geht es direkt zu dem Tickets: https://www.worldclassbusinessleaders.com/events/cbe20#registration

Trag Dich in auch unseren krautinvest-Newsletter ein (direkt auf unserer Website) – wir informieren Dich über aktuelle Branchen-Codes und Du erhältst für unterschiedliche Events wie dieses Rabatte. Falls ihr mit eurem Cannabis-Event ebenfalls einen starken Industrie-Partner sucht, kontaktiert uns über: redaktion@krautinvest.de.

Bildquellen

  • CB20E_twitter: Cannabis Business Europe

Related Posts

2 comments

Cannabis: Made in Germany vs. Importe - Krautinvest Oktober 29, 2020 - 11:59 am

[…] Dieser Artikel ist als ein ‘sponsored Article’ Teil einer Medienpartnerschaft der Cannabis Business Europe 2020 mit krautinvest.de. Sowohl Sponsoren als auch Werbekunden haben keinen Einfluss auf die Inhalte […]

Reply
Investments für medizinische Cannabis-Startups: die Sanity Group - Krautinvest November 23, 2020 - 11:12 am

[…] Artikel ist als ein ‘sponsored Article’ Teil einer Medienpartnerschaft der Cannabis Business Europe 2020 mit krautinvest.de. Sowohl Sponsoren als auch Werbekunden haben keinen Einfluss auf die Inhalte […]

Reply

Leave a Comment