Home Nachrichten Markus Fischer tritt als Vorstandsvorsitzender des VCA zurück

Markus Fischer tritt als Vorstandsvorsitzender des VCA zurück

by Moritz Förster

Der Verband der Cannabis versorgenden Apotheken (VCA) hat mitgeteilt, dass der Vorstandsvorsitzende Markus Fischer zurückgetreten ist. Bis zu den nächsten Vorstandswahlen wird kommissarisch Astrid Staffeldt, Gründerin des Verbandes, unterstützt durch ihre Stellvertreter Johannes Ertelt und Dennis Stracke, den Vorstandsvorsitz übernehmen.

Markus Fischer lässt verlauten, dass ihn “wirtschaftliche Auswirkungen der Pandemie” dazu zwingen würden, “im Ehrenamt Konsequenzen zu ziehen”. Fischer weiter: “Anders als vielleicht allgemein angenommen, gehören nämlich auch die Apotheken nicht zu den großen Gewinnern der Krise. Im Gegenteil. Ich höre zwar nun als Vorsitzender des VCA e.V. auf, aber bleibe ihm selbstverständlich als Mitglied und beratende Stimme erhalten.”

Bereits im Oktober letzten Jahres ist auch Tobias Loder aus dem Vorstand aus persönlichen und beruflichen Gründen zurückgetreten. Auf ihn folgte, zunächst kommissarisch, mit Dennis Stracke der Leiter der Neurologie und Abteilung für seltene Erkrankungen der MediosApotheke Berlin. Stracke soll noch auf der kommenden Mitgliederversammlung in seinem Amt bestätigt werden.

Dazu Astrid Staffeldt, die sich sowohl bei Markus Fischer als auch bei Tobias Loder bedankt: “Die Rücktritte haben uns nicht nur fachlich, sondern auch persönlich hart getroffen. So starke, engagierte Persönlichkeiten hinterlassen natürlich zunächst eine große Lücke. Doch es wäre auch nicht im Sinne der beiden, wenn wir jetzt als Verband den Kopf in den Sand stecken würden. Wir machen natürlich mit voller Kraft weiter!”

Bildquellen

  • astrid_staffeld_vca-scaled: VCA

Related Posts

Leave a Comment