Home Nachrichten Clever Leaves: zukünftige Exporte aus Kolumbien

Clever Leaves: zukünftige Exporte aus Kolumbien

by Redaktion

Der kolumbianische Produzent Clever Leaves kündigt an, medizinische Cannabisblüten aus Kolumbien zu exportieren. Das Unternehmen gab Ende dieser Woche per Pressemeldung bekannt, dass man zukünftig Exporte aus Kolumbien plane. Dem vorausgegangen war ein Dekret des Präsidenten, das den Export von medizinischem Cannabis ermöglicht.

Clever Leaves Holdings Inc. (Nasdaq: CLVR) (“Clever Leaves” oder das “Unternehmen”), ein multinational agierendes Unternehmen und lizenzierter Hersteller von Cannabinoiden in pharmazeutischer Qualität, empfing Ende Juli den kolumbianischen Präsidenten Duque in seiner Produktionsstätte in Kolumbien. Der Präsident unterzeichnete ein neues Dekret, das lizenzierten kolumbianischen Cannabisunternehmen wie Clever Leaves erlaubt, an der kommerziellen Produktion und dem Export von medizinischem Cannabisblütenmaterial teilzunehmen. Der Gesetzentwurf beinhaltet auch den Zugang zu medizinischem Cannabis für Patienten in Kolumbien.

Kyle Detwiler, CEO von Clever Leaves, sagte: „Dass Präsident Duque dieses bedeutsame Dekret bei uns auf den Clever Leaves Plantagen unterzeichnete, war eine große Ehre für uns und zeigt auch die Stellung von Clever Leaves in Kolumbien sowie weltweit. Wir haben seit 2016 die notwendigen Kapazitäten aufgebaut, um Produkte in pharmazeutischer Qualität herzustellen. Diese neue regulatorische Entwicklung wird es Clever Leaves ermöglichen, Pharmafirmen und medizinische Cannabisfirmen auf der ganzen Welt besser zu beliefern. Hierbei gilt unser Augenmerk vor allem dem Patientenwohl. Durch unsere portugiesische Blütenproduktionsanlage haben wir die verschiedenen Herausforderungen erfolgreich gemeistert, mit denen ein solcher Betrieb konfrontiert ist. Wir hoffen, dass diese Erfahrungen und Beziehungen es Clever Leaves ermöglichen, Patienten weltweit mit den qualitativ besten Blüten versorgen zu können.“

Medizinische Cannabisprodukte aus Kolumbien: Hohe Qualität aufgrund klimatischer Bedingungen

Kolumbien hat weitaus günstigere klimatische, geologische und geografische Bedingungen gegenüber Kanada und den USA für den intensiven und qualitativ hochwertigen medizinischen Cannabisanbau. Das äquatoriale südamerikanische Klima ermöglicht, medizinisches Cannabis im Freien effektiv anzubauen. Durch die gleichmäßige Sonneneinstrahlung, die konstanten Temperaturen und beständige Niederschläge, sind ideale Rahmenbedingungen für den Anbau von Cannabis durch die Natur gegeben und machen den Anbau im Freien auf der Plantage von Clever Leaves möglich.

Die kolumbianische Blüte ergänzt die bereits bestehende portugiesische Blütenproduktion von Clever Leaves und ermöglicht es dem Unternehmen, ein umfassendes Portfolio zu kultivieren und anzubieten, das verschiedene Sorten und Anbaubedingungen abdeckt und den sich ständig ändernden Bedürfnissen von Patienten gerecht wird. Clever Leaves ist nun in der Lage, seinen Partnern ein umfassendes medizinisches Cannabis-Produkt Portfolio aus Extrakt-, Isolat- und Blütenprodukten aus Kolumbien und Portugal anzubieten.

Als vertrauenswürdiger B2B-Partner kann Clever Leaves so mit seinen globalen Partnern, in über 15 Ländern auf fünf Kontinenten, Patienten weltweit mit qualitativ hochwertigen, innovativen medizinischen Blütenprodukten aus Südamerika und Portugal versorgen.

Präsident Duque betonte auch die positiven Auswirkungen, die durch das Dekret für sein Land zu erwarten sind: „Dieses neue Dekret stellt einen wichtigen Meilenstein für Kolumbien dar und ermöglicht es uns, auf den internationalen Märkten zu konkurrieren. Außerdem hebt das Dekret die Standards unserer Produkte an und schafft einen erheblichen Mehrwert, insbesondere im medizinischen Bereich. Clever Leaves hat als Maßstab für die kolumbianische Cannabisindustrie gedient. Ich ermutige unsere Regierungsvertreter in den verschiedenen Einrichtungen, sich zusammenzuschließen und die Entwicklung der Branche weiter zu unterstützen.“

Hinweis der Reaktion: keine Investmentempfehlung, redaktioneller Inhalt

Bildquellen

Related Posts

Leave a Comment