Home NachrichtenUnternehmen Canopy Growth verkauft C3 für 80 Millionen Euro an Dermapharm

Canopy Growth verkauft C3 für 80 Millionen Euro an Dermapharm

by Hande Savus

Canopy Growth verkauft sein Tochterunternehmen für pharmazeutisches Cannabis, die Cannabinoid Compound Company, kurz C3, für mindestens 80 Millionen Euro – vorbehaltlich vorhandener Barmittel- und Schulden – an Dermapharm. Zusätzlich sei eine Gewinnbeteiligung von bis zu 42,6 Millionen Euro vereinbart, abhängig vom Erreichen bestimmter Meilensteine. Die Transaktion soll bis zum 31. Januar 2022 abgeschlossen sein.

Dermapharm übernimmt, heißt es, alle C3-Mitarbeitenden. 1991 gegründet verfügt das börsennotierte Pharmaunternehmen inzwischen über mehr als 2.300 Mitarbeitenden in 14 Länder (eigene Angaben).

Zur Erinnerung: Canopy hatte C3 2019 von Bionorica für 226 Millionen Euro erworben (Übersicht: Deals in Europa).

Der Verkauf verdeutliche “den strategischen Fokus des Unternehmens auf die steigende Nachfrage nach Cannabis und Cannabinoid basierten Verbraucherprodukten”, teilte das Unternehmen mit. Laut Reuters seien dagegen in Deutschland angesichts der Pandemie sinkende Umsätze Anlass für den Verkauf.

Zu C3 zählen Spectrum Therapeutics mit Sitz in Neumarkt-in-der-Oberpfalz, THC Pharm mit Sitz in Frankfurt und Spectrum Therapeutics Austria mit Sitz in Wien. C3 entwickelt und produziert pharmazeutische Produkte.

Copy Growth fokussiere sich fortan in seinen Kernmärkten auf die Produktion von Konsumprodukten. Dies bedeute, dass Canopy weiterhin internationale Märkte, auch Deutschland, mit seinen medizinischen Cannabis-Produkten beliefere. Gleichzeitig will Canopy volljährige Kund:innen in Kanada versorgen.

David Klein, CEO von Canopy Growth, hofft, dass Canopy zu einem Konsumgüterhersteller heranreife, der seine “Marktposition, Innovationskraft und Stärke in Forschung und Entwicklung” nutze, “um Cannabis- und Cannabinoid-Produkte herzustellen, die das Leben der Verbraucher:innen positiv beeinflussen”. Dabei bleibe “das Unternehmen dem medizinischen Cannabis-Markt verpflichtet, indem es das bestehende hochwertige Angebot an kanadischen Cannabis-Produkten verwendet, um die Nachfrage der Patient:innen weltweit zu decken.” 

Bildquellen

Related Posts

Leave a Comment