Fluence und Remy ziehen in Israel an einem Strang

by Hande Savus

Fluence Bioengineering, ein internationaler Anbieter von energieeffizienten LED-Beleuchtungslösungen für die kommerzielle Cannabis- und Lebensmittelproduktion, arbeitet mit Remy zusammen, einem Anbieter von Gartenbau-Beleuchtungslösungen für die israelische Agrarindustrie. Gemeinsam wollen beide Unternehmen Beleuchtungstechnologien für medizinischen Cannabisanlagen in Israel entwickeln.

Nach Angaben von Fluence habe sich Israel durch Technologien und Datenanwendungen an der Spitze des globalen Cannabismarktes positioniert. Das Land gelte weltweit als führend in der Cannabisforschung, im Anbau und in der fortschrittlichen Regulierung. Israel verfüge inzwischen über Lieferkapazitäten, die die Inlandsnachfrage übersteigen. Durch das Wachstum des israelischen Markts versuchen immer mehr Indoor-Farmen, Pflanzenwachstum und Gewinne zu optimieren.

Wir erinnern uns, Timo Bongartz, General Manager EMEA von Fluence, hat in unserem Interview, die Herausforderungen erläutert, vor denen Cannabis-Produzenten für den legalen deutschen Genussmittelmarkt stehen – und welche Rolle moderne LED-Technologie dabei spielt. Die Grundlage für die Cannabis-Produktion in einem legalen deutschen Gennussmittelmarkt sei moderne LED-Beleuchtung.

In Israel wollen die Unternehmen von Remys Fachwissen gepaart mit den Produkten von Fluence und Best Practices für Beleuchtungsstrategien für medizinische Cannabisanlagen im Gewächshaus-, Indoor- und in vertikale Farmen profitieren.

In der ersten Mitteilung verweisen die Unternehmen bereits auf erste Erfolge:

Hybridanbau bei Green Fields

Green Fields betreibe die größte Anlage für den Anbau von medizinischem Cannabis in Israel. Das Unternehmen verwende ein hybrides Gewächshausmodell, bei dem das Sonnenlicht genutzt und durch künstliche Beleuchtung ergänzt werde, um die Qualität der Pflanzen zu optimieren.

„Nach mehreren Projekten mit Remy kennen wir den Wert ihrer Professionalität, ihres Fachwissens und ihres Service. Deshalb haben wir sie für unser Vorzeigeprojekt ausgewählt“, erklärt Jonathan Pisso, Chief Procurement Officer von Green Fields. „Der Unterschied, den wir im ersten Erntezyklus mit Fluence-Beleuchtung feststellen konnten, war phänomenal. Dank des Steuerungssystems der Anlage haben wir ein hohes Maß an Flexibilität und maximale Kontrolle. Wir haben alle Technologien mit einem extrem leistungsstarken Beleuchtungssystem integriert, was zu einem gleichmäßigen Wachstum und hervorragenden Ergebnissen führt.“

Innenanbau mit Springs Valley Cannabis

Ein weiterer beliebter Typ von Cannabisanlagen in Israel sei das Modell des Indoor-Anbaus, welches die Kontrolle über alle Anbaubedingungen ermögliche, um ein gleichmäßiges Wachstum über das ganze Jahr hinweg zu gewährleisten und gleichzeitig die Qualität zu maximieren.

„Als wir unsere einzigartige Anlage entwarfen, suchten wir nach vertrauenswürdigen Partnern, die sicherstellen würden, dass unser Produkt marktführend sein würde. Wir haben sie in der Kombination von Fluence und Remy gefunden“, sagt Yossi Shitrit, Gründer von Springs Valley Cannabis.

Die urbane vertikale Farm von Trichome

Im Herzen eines städtischen Industriegebiets betreibt Trichome eine vollständig überdachte, mehrstöckige vertikale Zuchtanlage. Um die Leistungsfähigkeit und Kontrolle von Indoor-Anbaumethoden zu nutzen, suchte Trichome nach branchenführenden Partnern mit Erfahrung in der Optimierung von Umweltparametern in einer mehrstufigen Umgebung.

„Die Teams von Fluence und Remy sind äußerst professionell. Sie engagieren sich für unseren Erfolg und bieten uns einen Mehrwert. Die Ergebnisse übertreffen bereits unsere anfänglichen Erwartungen“, sagte Tony Levi, Gründer und CEO von Trichome. „Es zeigt das Potenzial für Indoor-Wachstum in städtischen Zentren. Die Anlage nutzt jeden Quadratmeter des Gebäudes für Effizienz und Gleichmäßigkeit“.

„Israel ist ein technologischer ‚Spielplatz‘ für den Cannabismarkt, was es leicht macht, fortschrittliche Technologien zu untersuchen und schnell zu übernehmen“, sagte Timo Bongartz, General Manager für Europa, den Nahen Osten und Afrika (EMEA) bei Fluence. „Mit der in der israelischen Branche üblichen Einstellung, sich frühzeitig anzupassen, ist es Fluence gelungen, Expertenwissen im Gartenbau zu liefern und gemeinsam mit Remy mit führenden innovativen Züchtern zusammenzuarbeiten, um deren Betrieb voranzubringen.“

Remy biete nicht nur Beleuchtungslösungen an, sondern sei auch auf die Planung, Installation, Integration und Qualitätssicherung von großen agronomischen Lösungen sowie auf den Kundendienst und die Unterstützung nach dem Kauf spezialisiert.

„Am Ende des Tages ist die Pflanze der beste Indikator für unseren Erfolg oder Misserfolg – und wir haben Erfolg in mehreren, unterschiedlichen Anbauumgebungen“, sagt Elad Toby, Gründer, CTO und Chief Business Development Officer von Remy.

Bildquellen

  • Fluence LED: Fluence

ähnliche Artikel

Leave a Comment