CME-akkreditiert: Medicinal Cannabis Congress am 10. und 11. Juni

by Redaktion

Von Experten für Experten: Sichern Sie sich Ihr Ticket für den dritten CME-akkreditierten Medicinal-Cannabis Kongress in Berlin

10.-11. Juni 2022 – 12 CME Punkte – Hybrid Veranstaltung (Online/Berlin)

(Anzeige) – Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel ist ein ‘sponsored’ Artikel im Rahmen einer Medienpartnerschaft mit K.I.T. Group GmbH im Rahmen des 3. Medicinal Cannabis Congress 2022. Mit dem Code 10MCC22 erhalten krautinvest-Leser:innen 10% Rabatt auf den Ticketpreis. Hier geht es direkt zu dem Tickets.

Mit großem Elan nehmen die Vorbereitungen für den 3. Medicinal Cannabis Congress (MCC2022) in und aus Berlin an Fahrt auf. Nach der erfolgreichen virtuellen Veranstaltungen in den vergangenen Jahren findet die medizinische Fortbildungsveranstaltung dieses Jahr vom 10. -11. Juni nun als hybride Veranstaltung statt. Verschiedene Vertreter:innen aus allen Bereichen der ärztlichen Heilberufe, Apotheken und der Industrie werden an der zweitägigen medizinischen Fortbildungsveranstaltung zu Cannabis in der ärztlichen Versorgung und Therapie ausgewählte Themen beleuchten. 

Die wissenschaftliche Leitung der Veranstaltung übernimmt Prof. Dr. Thomas Herdegen, stellvertretender Leiter des Instituts für Experimentelle und klinische Pharmakologie, UKSH Kiel.

Der Kongress mit dem Motto ‘Cannabinoide sind mehr als THC’ ist Teil einer medizinischen Fortbildungsreihe, die einen Meilenstein im wissenschaftlichen und interdisziplinären Diskurs über Cannabis-Medikation in der ärztlichen Versorgung und Therapie darstellt. Innovation und Patientenorientierung gehen Hand in Hand bei der Behandlung verschiedener Krankheitsbilder. Die beteiligten Fachkreise erörtern die Herausforderungen der Cannabis-basierten Therapie. Dabei sollen bei dieser Veranstaltung im Rahmen der medizinischen Fortbildung die Erarbeitung ergebnis- und praxisorientierter Lösungen für den ärztlichen Alltag im Vordergrund stehen. Daneben werden (Medizin)ethische Fragen sowie rechtliche und gesellschaftliche Rahmenbedingungen als Voraussetzung für die erfolgreiche Cannabis-basierte Therapie ein wichtiger Bestandteil des Kongresses sein.”

Die Grundlage dafür bildet ein wissenschaftliches, zweitägiges Programm, entworfen von Experten für Experten (12 CME Fortbildungspunkte). Während der Veranstaltung erhalten Teilnehmer einen fundierten Zugang zu Anwendungsbeispielen aus der Praxis für die Praxis, klinische Ergebnissen sowie einen Überblick über die rechtlichen, ethischen und tatsächlichen Begleitumstände bei der Verordnung innovativer Therapeutika.

Preise:

  • Standard Registrierungsgebühr: reguläre Teilnehmer: 225,00 EUR und für Studenten: 35,00 EUR
  • Virtuelle Registrierungsgebühr: reguläre Teilnehmer: 125.00 EUR und für Studenten: 20,00 EUR

Jeder Teilnehmer erhält ein entsprechendes Teilnahmezertifikat. Angrenzend an den Kongress bietet der Veranstalter eine separate Industry Lounge an, in der Unternehmen aktuelle Forschungsergebnisse und Produkte präsentieren. 

krautinvest.de Leser erhalten über diesen Vorzugslink für die Registrierung eine 10% Ermäßigung: https://react.regasus.de/portal/init?mnemonic=MCC2022-R10 Rabatt-Code: 10MCC22

Transparenzhinweis: Dieser Artikel ist als ein ‘sponsored Article’ Teil einer Medienpartnerschaft dem Medicinal Cannabis Congress 2022 mit krautinvest.de. Mit dem Code 10MCC22 erhalten krautinvest-Leser:innen 10% Rabatt auf den Ticketpreis. Hier geht es direkt zu dem Tickets.

Tragen Sie sich auch in unseren krautinvest-Newsletter ein (direkt auf unserer Website) – wir informieren Sie über aktuelle Branchen-Codes und Sie erhalten für unterschiedliche Events wie dieses Rabatte. Falls Sie mit Ihrem Cannabis-Event ebenfalls einen starken Industrie-Partner suchen, kontaktieren Sie uns gerne über: info@mjuniverse.net.

ähnliche Artikel

Leave a Comment