Home Nachrichten Schweizer Cannabis-Anbauer Medicrops erhält 20 Millionen Franken

Schweizer Cannabis-Anbauer Medicrops erhält 20 Millionen Franken

by Moritz Förster

Das Schweizer Pharmaunternehmen Medicrops, das in einer Produktionsstätte in Nordmazedonien Cannabis anbaut und nach eigenen Auskünften THC-haltige Cannabispräparate produzieren will, hat eine Finanzierungsrunde von 20 Millionen Franken und den Bau einer weiteren Produktionsstätte in Nordmazedonien verkündet.

Das Zuger Pharma-Unternehmen meldet in der Unternehmensmitteilungen seinen Anspruch auf die Marktführerschaft an. Europas größte Produktionsstätte für THC-haltige Cannabispräparate solle 2022 in Betrieb gehen und das Angebot von Medicrops weiter diversifizieren.

Als erstes Medicrops Schweizer Pharmaunternehmen hätte Medicrops eine Lizenz zur Herstellung medizinischer Cannabispräparate auf THC-Basis erhalten. Weder bei den Produktionsmengen noch beim Wirkstoffgehalt bestünden irgendwelche Einschränkungen.

Bereits 2019 hatte MediCrops in Nordmazedonien eine Fabrik übernommen und entsprechend der eigenen Bedürfnisse umgebaut. „Der Standort Ohrid in Nordmazedonien ist nicht nur aus logistischer Sicht optimal“, lässt sich Gründer und CEO Ivan Mestrangelo zitieren.„Die Gesetzgebung erlaubt uns die Produktion ohne Einschränkungen. Dank Bergquellwasser und CO2-neutraler Solaranlage können wir zudem nachhaltig und dennoch in höchster Qualität produzieren.“

Im vergangenen Jahr hätte das Unternehmen über 4,2 Millionen Schweizer Franken eingesammelt und damit bereits im vergangenen Jahr ein zweites 30.000 Quadratmeter großes Grundstück erworben. Dort solle „die größte und modernste Produktionsanlage THC-haltiger Cannabispräparate Europas“ entstehen, so die ambitionierten Pläne.

„Wir werden unser Angebot diversifizieren und auch bei der Forschung, und Entwicklung THC-haltiger Präparate eine wichtige Rolle spielen“, so Mestrangelo. „Wir planen zudem die Eröffnung von Schmerzkliniken und sind bereits auf der Suche nach geeigneten Immobilien.“ Vorerst fokussiert sich Medicrops auf die Märkte Schweiz, Deutschland und Spanien, später soll der Rollout in ganz Europa erfolgen..

Bildquellen

  • Medicrops Ivan Mestangelo & Goran Maznevski: Medicrops

Related Posts

Leave a Comment