Neue Webinar-Reihe: Medizinisches Cannabis und NEM mit Cannabis in Deutschland

by Astrid Hahner

Die Firma Alphatopics (der Name steht für “Alpha Training of Professionals and Individual Coaching Services”) greift in einer neuen 3-teiligen Webinar-Reihe Spannungsfelder auf, die sich nach der Etablierung der regulatorischen Rahmenbedingungen für die Herstellung, Prüfung und Abgabe von Medizinischem Cannabis sowie CBD-Produkten in Deutschland ergeben haben. 

Diese Regularien können mit Haftungsrisiken einhergehen, auch dann, wenn sich die Betroffenen gar nicht darüber bewusst sind. Es müssen Regularien und Vorgaben eingehalten werden, die sich aus anderen Regulierungsbereichen ergeben. Ferner werden die Vorgaben von Behörden, aber auch der Industrie, uneinheitlich interpretiert. 

Modularer Aufbau

In drei Modulen, welche auch einzeln gebucht werden können, möchte der Veranstalter in insgesamt fünf Stunden zu diesen Themen informieren. Die Vorträge werden in deutscher Sprache präsentiert; einzelne Folien können ggf. englisch sein.

 Live am 18.08.2022 um 10 Uhr oder später als Aufzeichnung

Dauer: ca. 120 Minuten

275,- € zzgl. MwSt. p.P.

Dieses Modul beleuchtet Themen wie z.B. die Anwendbarkeit der DAB-Monographie für Cannabis-Extrakte, die nicht von der Definition erfasst werden, die Abgrenzung von GACP und GMP unter besonderer Berücksichtigung der Trocknung von Cannabisblüten oder die Konsequenzen des EFSA-Papiers zur Sicherheit von CBD in Novel Food für in Inverkehrbringung von Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetika mit CBD.

Live am 31.08.2022 um 10 Uhr oder später als Aufzeichnung

Dauer: ca. 90 Minuten

245,- € zzgl. MwSt. p.P.

Dieses Modul beschäftigt sich unter anderem mit den rechtlichen Implikationen der Verschreibung und Abgabe von nicht-medizinischen Cannabis-Produkten für Ärzte, Apotheker, Patienten und der Abgabe von nicht CE-zertifizierten Vaporisatoren in Apotheken und Online-Shops von Inverkehrbringern.

Live am 08.11.2022 um 10 Uhr oder später als Aufzeichnung

Dauer: ca. 90 Minuten

245,- € zzgl. MwSt. p.P.

Dieses Modul informiert über die Verantwortlichkeiten der Apotheken, beispielsweise bei der Abgabe von Nahrungsergänzungsmitteln (ggf. auf Grünes Rezept) mit CBD, dem Verkauf von Vaporisatoren in der Apotheke, nicht-validierten Schnelltests, „Abfüllrezepturen“ und die entscheidende Frage des wesentlichen Herstellungsschritts, Taxationsprobleme, etc.

Die gesamte Webinarreihe (10479) kann man zum SONDERPREIS von 690,- € zzgl. MwSt. p.P. buchen. 

Das virtuelle Format der Fortbildung ermöglicht allen Teilnehmenden größtmögliche zeitliche Flexibilität und den Komfort des eigenen Zuhause oder Büros; Live-Teilnehmer können am Ende der Veranstaltung noch  von einer Fragerunde mit den Referenten profitieren, welche allesamt Experten auf ihrem Gebiet sind:.

Die Referenten

  • Markus Ambrosius ist Partner der Sozietät Sträter Rechtsanwälte PartmbB. Er berät seit vielen Jahren vorwiegend pharmazeutische und Biotech-Unternehmen sowie Medizinproduktehersteller zu allen Fragen des deutschen und europäischen Arzneimittelrechts sowie des Medizinprodukterechts. Zu seinen Schwerpunkten zählen Rechtsfragen der Herstellung von Arzneimitteln, der klinischen Prüfung, der Zulassungs- und Zertifizierungsverfahren, der Risikobewertung und der Produkt-compliance. Markus Ambrosius hat zudem umfassende Prozesserfahrung vor deutschen Gerichten sowie dem Gerichtshof der Europäischen Union. Zudem ist er Lehrbeauftragter der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn für den Studiengang „Master of Drug Regulatory Affairs“.
  • Dr. Andreas S. Ziegler (ZIENCE – Exchange of Ideas) ist seit 2007 Fachapotheker für Pharmazeutische Technologie und hat den Lehrauftrag für Pharmazeutische Technologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Er studierte dort Pharmazie und promovierte anschließend am Lehrstuhl für Pharmazeutische Technologie und Biopharmazie der Universität. Seit 2005 ist er als Referent und Wissenschaftsjournalist mit den Schwerpunkten Life Science und Wissenschafts-kommunikation tätig. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich intensiv mit den rechtlichen und pharmazeutischen Fragen rund um die Verarbeitung von medizinischem Cannabis in der Apotheke und ist einer der führenden Experten auf diesem Gebiet. 
  • Dr. Markus Veit ist Geschäftsführer der ALPHATOPICS GmbH. Er studierte Pharmazie in Frankfurt, promovierte an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg und habilitierte dort. Er ist Fachapotheker für Pharmazeutische Analytik. In den vergangenen 20 Jahren war er als Geschäfts-führer in Dienstleistungsunternehmen für die Pharmazeutische Industrie mit den Schwerpunkten Arzneimittelentwicklung, -prüfung und -zulassung tätig. Gleichzeitig konzipierte und leitete er zahlreiche Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen für Mitarbeiter der Arzneimittel- und Medizinprodukteindustrie.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter diesem Link: https://www.alphatopics.de/webinare/alle-webinare#/de/classes/view/479

Disclaimer: Anzeigeninhalt – dieser Artikel ist Teil einer Medienpartnerschaft. Sowohl Sponsoren als auch Werbekunden haben keinen Einfluss auf die Inhalte unseres Informationsportals. Tragen Sie sich auch in unseren krautinvest.de-Newsletter ein (direkt auf unserer Website) – wir informieren Sie über aktuelle Branchen-Codes und Sie erhalten für verschiedene Events einen Rabatt. Falls Sie mit Ihrem Cannabis-Event ebenfalls einen starken Industrie-Partner suchen, kontaktieren Sie uns gerne über: info@mjuniverse.net

Bildquellen

ähnliche Artikel

Leave a Comment