AnalysenMarkt

Die wichtigsten Reports zum Cannabismarkt

Daten gesucht. Echte Fakten im Cannabismarkt sind rar. Hören-Sagen und Bauchgefühl dominieren den noch jungen Markt. Aber: Es gibt Analysehäuser, die den Markt mit Daten unterfüttern. Ein Überblick über Cannabis-Marktstudien.

Prohibition Partners

Die Cannabis-Experten aus London haben im Januar 2019 ihren inzwischen vierten Report über den europäischen Cannabismarkt herausgebracht. Sie nehmen sowohl den Genussmarkt aber auch den pharmazeutischen Markt unter die Lupe. Zudem folgen Länderspezifische Analysen. Sie haben ihren geographischen Fokus erweitert um Reports zu Ozeanien, Lateinamerika, Asien. Die Reports sind allesamt kostenlos erhältlich.

https://prohibitionpartners.com/

New Frontier Data

Bezeichnet sich selbst als Mischung aus Bloomberg und Gartner für Cannabis. Sieht sich als Daten-Dienstleister für die gesamte Industrie. Reports sind nicht nur geographischer Art. Um zusätzliche Daten zu generieren hat das Analysehaus die Datenplattform Equio ins Leben gerufen. Es gibt nicht nur geographische Reports ( Global, Lateinamerika, Afrika), sondern auch thematische: Accounting & Financial, Konsumenten, CBD, Investing. Einige Reports sind kostenlos, andere kosten um die 500 US-Dollar.

https://newfrontierdata.com/

Arcview Market Research & BDS Analytics

Die Investmentplattform Arcview und das das Analysehaus BDS Analytics publizierten im Juni die siebte Version des “State of Legal Cannabis Markets” heraus, eine umfassende 350-seitige Studie über globale Markttrends. Der Report kostet knapp 700 US-Dollar. BDS Analytics erstellt zudem themenspezifische Reports.

https://arcviewgroup.com

https://bdsanalytics.com

New Cannabis Ventures

Die Kapitalmarktprofis monitoren mit ihrem Global Cannabis Stock Index regelmäßig die Performance börsennotierter Cannabisunternehmen.

https://www.newcannabisventures.com/

Marijuana Business Daily

Das Medienhaus hat sich zu einer Multifunktions-Plattform entwickelt: Events, News, Magazin, Informationen und auch Research bietet Marijuana Business. Die siebte Version des jährlichen Marijuana Business Factbooks kostet rund 450 US-Dollar. Andere Reports wie u.a. Medical Cannabis in Europe sind kostenlos erhältlich.

https://mjbizdaily.com/

Haben wir einen wichtigen Report vergessen? Sagt Bescheid: redaktion@krautinvest.de

Bildquellen

  • carlos-muza-hpjSkU2UYSU-unsplash: Photo by Carlos Muza on Unsplash
Share:

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *