UN Single Convention

by sebi

UN Single Convention

Gemäß der seit 1961 geltenden UN Single Convention on Narcotic Drugs darf Cannabis als Rauschmittel weder angebaut noch exportiert oder importiert werden. Die geplante Legalisierung impliziert, dass Deutschland und mögliche Exportländer gegen internationales Recht verstoßen würden. Daher ist wahrscheinlich, dass Deutschland und eventuell weitere Staaten, die ebenfalls auf dem Weg einer liberaleren Drogenpolitik sind, eine Änderung der internationalen Gesetzgebung forcieren wird.