Begleiterhebung

by Tobias Viegener

Begleiterhebung

Bei der Cannabis-Begleiterhebung handelt es sich um eine Beobachtungsstudie, die den Einsatz von medizinischem Cannabis in den Jahren 2017-2022 in Deutschland dokumentiert. In die Analyse gingen vorwiegend Daten zu Indikationen ein, bei denen medizinisches und pharmazeutisches Cannabis off- oder no-label auf Kosten der gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) verordnet wurde, da nur in solchen Fällen die Teilnahme an der Begleiterhebung zwingend erforderlich war. Ob wir am Ende besser wissen, ob und wann medizinisches Cannabis wirkt, und mit welchen Nebenwirkungen zu rechnen ist? Leider haben die Krankenkassen den Antrag auf Kostenübernahme von vielen Patienten abgelehnt zudem haben viele Ärztinnen nicht teilgenommen, da die Teilnahme nicht rückverfolgt werden konnte, so dass das Ergebnis wohl eher die wenigen Indikationen, bei denen die wissenschaftliche Evidenzlage schon zu Beginn der Erhebung relativ gut war (z.B. chronische Schmerzen), betreffen wird.