MarktPressespiegel

#CannaBiz – News des Monats – Oktober

#CannaAktien #JamaikaGoesJamaika #Tilray #Jobmarkt – das sind die wichtigsten News im Oktober…

#CannaMarkt

Wallstreet Online geht von steigenden Kursen einiger kanadischer Cannabis-Firmen aus. Die Rally habe begonnen. Was dran ist, wird sich im nächsten Jahr zeigen…

Foria bringt in den USA Cannabis-Tampons (“Foria-Relief”) auf den Markt. Die Tampons sollen u.a. durch das enthaltene THC und CBD den Regelschmerz lindern, berichtet Futter. In Deutschland sind die Tampons noch nicht verfügbar.

Der Ökonom Justus Haucap fordert in der Wochenzeitschrift Die Zeit die Legalisierung des Handels und Konsums von Cannabis. Viele ökonomische Gründe sprächen dafür. Zudem sei nur ein legaler Handel zu kontrollieren. Must read!

Doug Alexander schreibt für Bloomberg auf Welt online, dass die Bank von Montreal und Toronto-Dominion Bank sich als Banken erster Wahl für Kanadas aufkeimende Marihuana-Industrie entpuppen. Inzwischen hätten dort 21 Cannabis-Unternehmen ihre Geschäftskonten.

Die Deutsche Welle schreibt von einem “Green Rush in Deutschland”. Deutschland solle nach den USA und Kanada das nächste Puzzleteil im globalen Markt werden. “Deutschland ist für uns der wichtigste europäische Markt für unsere innovativen Produkte”, zitiert DW Tilray-Chef Brendan Kennedy zur Einführung eines Cannabisextrakts, das nun in den deutschen Apotheken zu haben sei. Die Frankfurter Rundschau berichtet, dass das Tilray-Extrakt neben THC und CBD weitere Wirkstoffe der Cannabisblüte enthalte. Das Extrakt werde oral eingenommen.

In Colorado hat die Canabis-Branche die Milliarden-Dollar-Grenze binnen acht Monaten geknackt (Wallstreet-Online).

Unterdessen berichtet Business Insider von unerwarteten Problemen der boomenden Cannabis-Industrie. In den USA seien viele Kandidaten für die neuen Jobs verurteilte Drogenstraftäter. Bis 2020 würden 300.000 neue Arbeitsplätze entstehen.

Christoph Roßner möchte in einem ehemaligen Atombunker im Allgäu zukünftig legal Gras anbauen. Laut Vice plane er seine Zuchtanlage gemeinsam mit ThyssenKrupp und führe bereits Gespräche mit internationalen Hedgefonds.

#CannaMed

Gibt es nun doch keinen Engpass für Cannabis-Patienten? Zumindest titelt die Pharmazeutische Zeitung: “Es ist genug für alle da”. So könnten die Unternehmen, die den Zuschlag für den Anbau bekommen, bei Bedarf auch größere Menge anbauen und liefern.

#CannaPolitik

Die Süddeutsche Zeitung geh davon aus, dass die Jamaika-Koalition Cannabis legalisieren könne. Andere Medien teilen diesen Tenor.

#CannaInternational

Der peruanische Kongress genehmigt die medizinische Verwendung von Marihuana (mehr auf business monkey news)!

Bildquellen

  • shane-rounce-390475: Photo by Shane Rounce on Unsplash
Share:

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *